+++ NEU +++ 15. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht am 16. und 17.02.2017 Arbeitsrecht 4.0. Ausgewählte Fragen des Erbrechts Fachanwaltslehrgang Gewerblicher Rechtsschutz Fachanwaltslehrgang der Zeitschrift Vergaberecht GuG-Jahresauftakttagung 2017 Meier-Beck/Kühnen: Rechtsprechungsreport 2017 Ski Notartage Frühbucherrabatt sichern! BUNDESTAGSWAHL 2017 +++ Top Themen +++ Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Energierecht Gesellschaftsrecht Gewerblicher Rechtschutz Insolvenzrecht Notarrecht Öffentliches Recht Sozialrecht Strafrecht Wirtschaftsrecht Zivilrecht Seminare Konferenzen Fachanwaltslehrgänge nach Terminen nach Referenten nach Orten nach Produkten Erweiterte Suche Fragen und Antworten Anmeldebedingungen
5. Heymanns Patentforum



  • Offene Fragen zum Zwangslizenz-Einwand im Verletzungsprozess

 

  • Neue Qualitätsstandards für Patentanmeldungen

 

  • Neues aus der Gesetzgebung

 

  • Klarheit & Unheinheitlichkeit - zwei (un-) gelöste Fragen?

 

  • Einstweilige Verfügung in modernen Patentauseinandersetzungen - Auslauf- oder Zukunftsmodell?

 

  • Aktuelles aus der Rechtsprechung

 




Teilnehmer

Richter, BPatG, DMPA, EPA, Patentanwälte, Leiter und Mitarbeiter von Patent-, Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, Rechtsanwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Patentrecht, Syndici, Industrievertreter, GRUR- und VPP-Mitglieder.




Programm

1. Tag Patentpraxis und Gesetzgebung

28. Juni 2012

 

8:30 - 9:00 Uhr Teilnehmerregistrierung und Begrüßungskaffee

9:00 - 9:15 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch die

wissenschaftliche Leitung

9:15 - 9:30 Uhr Grußwort der Präsidentin

des Deutschen Patent- und Markenamts

Frau Präsidentin Cornelia Rudloff-Schaeffer,

DPMA, München

 

I. Offene Fragen zum Zwangslizenz-Einwand im

Verletzungsprozess – Teil 1

9:30 - 10:15 Uhr Das angemessene Lizenzentgelt im Bereich

standardgestützter Erfindungen – praxisgerechte

Methoden zu seiner Ermittlung

Prof. Dr. Joachim Henkel, Technische Universität,

München

10:15 - 10:40 Uhr Diskussion

10:40 - 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 - 11:45 Uhr „IPR‘s and competition law in a standard

setting situation – The Commion‘s approach“

Ruben Schellingerhout, EU-Kommission, Brüssel

11:45 - 12:00 Uhr Diskussion

 

II. Neue Qualitätsstandards für Patentanmeldungen

12:00 - 12:40 Uhr „Occlusionsvorrichtung“, „Diglycidverbindung“,

„Reifenabdichtmittel“ – Konsequenzen

für die Abfassung der Patentanmeldung?

PA Dipl.-Phys. Gottfried Schüll, Cohausz & Florack,

Düsseldorf

12:40 - 13:00 Uhr Diskussion

13:00 - 14:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

 

III. Neues aus der Gesetzgebung

14:00 - 14:45 Uhr Aktuelle EU-Gesetzgebung in Deutschland

und Europa

RiBPatG Johannes Karcher, Bundespatentgericht,

München

14:45 - 15:00 Uhr Diskussion

 

IV. Klarheit & Uneinheitlichkeit – zwei (un-)gelöste Fragen?

15:00 - 15:45 Uhr Ist mangelnde Klarheit von Patentansprüchen

ein Zurückweisungsgrund?

RiBPatG Dr. Klaus Maximilian Häußler,

DPMA, München

15:45 - 16:00 Uhr Diskussion

16:00 - 16:20 Uhr Kaffeepause

16:20 - 17:00 Uhr Uneinheitlichkeit der Anmeldung a posteriori

– was ist zu tun?

PA Dr. Leo Polz, Hoffmann Eitle, München

17:00 - 17:15 Uhr Diskussion

17:15 - 20:00 Uhr Get together auf Einladung des

Carl Heymanns Verlages

 

 

2. Tag Patentpraxis und Rechtsprechung

29. Juni 2012

 

bis 9:00 Uhr Begrüßungskaffee

 

I. Einstweilige Verfügung in modernen Patentauseinandersetzungen

– Auslauf- oder Zukunftsmodell?

9:00 - 9:45 Uhr Der Angriff: Anwendungsfälle,

Voraussetzungen, Darlegungslasten,

rechtliches Gehör

VRi’inLG Ulrike Voß, Landgericht, Düsseldorf

9:45 - 10:30 Uhr Die Abwehr: Schutzschrift,

Vollstreckungseinstellung, Aufhebung wegen

veränderter Umstände

VRiLG Andreas Voß, Landgericht, Mannheim

10:30 - 11:00 Uhr Diskussion

11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause

 

II. Aktuelles aus der Rechtsprechung – Teil 1

11:30 - 12:15 Uhr Rechtsprechung zur Patentverletzung

2011/2012

VRiLG Dr. Holger Kircher, Landgericht, Mannheim

12:15 - 12:40 Uhr Diskussion

12:40 - 13:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen

 

III. Offene Fragen zum Zwangslizenz-Einwand im

Verletzungsprozess – Teil 2

13:45 - 14:20 Uhr Wann ist ein Lizenzangebot in seinem

Regelungsgehalt ausreichend?

RiBGH Dr. Wolfgang Kirchhhoff,

Bundesgerichtshof, Karlsruhe

14:20 - 14:35 Uhr Diskussion

 

IV. Aktuelles aus der Rechtsprechung – Teil 2

14:35 - 15:15 Uhr Aktuelle Rechtsprechung zur Patenterteilung

und zum Rechtsbestand 2011/2012 – EU

N.N.

15:15 - 15:30 Uhr Diskussion

15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause

16:00 - 16:45 Uhr Aktuelle Rechtsprechung zur Patenterteilung

und zum Rechtsbestand 2011/2012 – national

RiBGH Dr. Klaus Bacher, Bundesgerichtshof,

Karlsruhe

16:45 - 17:00 Uhr Diskussion

17:00 - 17:15 Uhr Ende der Konferenz und Verabschiedung

der Teilnehmer

 


Termine/Orte

|

Legende der aktuellen Buchungsinformationen:
Ausgebucht (Warteliste)
die letzten freien Plätze
noch freie Plätze
freie Plätze



Aktuelle Informationen


 Das Programm des vergangenen 3.  Heymanns Patentforums können Sie sich hier ansehen